Suchdienst

1. Nachforschung:

Auch 50 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges werden  immer noch 1,4 Millionen Deutsche vermisst. Jährlich werden etwa 800 Angehörige die durch den 2. Weltkrieg getrennt wurden, wieder miteinander in Verbindung gebracht. Das DRK hilft Ihnen, ungeklärte Schicksale von Verwandten oder Freunden zu rekonstruieren.

2. Familienzusammenführung:

Durch die Wirren des 2. Weltkrieges leben auch heute noch Familien unfreiwillig voneinander getrennt. Das DRK berät ausreisewillige Deutsche in ganz Europa zum Aufnahmeverfahren , zu Staatsangehörigkeitsfrage, zu Fragen zum Ausländerrecht und hilft Ihnen bei Fragen zur Ausreise.

3. Hilfs- und Beratungsdienst:

Der Suchdienst Hamburg des DRK unterstützt bedürftige Menschen in Mittel-, Ost- und Südeuropa durch:

- materielle Hilfen

- Medikamente

- orthopädische Hilfen

- Heilbehandlung

4. Kreisauskunftsbüro:

Bei Katastrophen und Konflikten im Inland hilft das DRK Menschen, die von anderen getrennt wurden, den Kontakt wieder herzustellen. "Ungewissheit über den Verbleib eines lieben Menschen ist genauso schwer zu ertragen wie physisches Leid"

Haben Sie weitere Fragen? Dann verwenden Sie bitte unser Kontaktformular oder unter Tel.: 03723 / 42001